Liebessprüche Liebeskummer Sprüche Freundschaft Sprüche Danke Sprüche
Weihnacht Sprüche Wünsche
Sprüche zum Nachdenken







Liebeskummer Sprüche

Auf dieser Seite

Bekannte + klassische

Was kann man bei Liebeskummer machen

Geschenk-Tipps
Gute Links



Ähnliche Themen

Liebessprüche kurz
moderne Liebessprüche



Sprüche Themen

Alles Gute
Danke
Freundschaft
Frühling
Geburtstag
Hochzeit
ich liebe dich
Kuss
Leben
Mutter-Mama
Schönheit

Liebeskummer
Trauer

Valentinstag
Weihnacht
Weisheiten
Wünsche
zum Nachdenken





Einfühlsame Worte, nachdenkliche und poetische Sprüche und Zitate, sowie Bilder Sprüche für Karten, Bücher- und Geschenk-Tipps.

Viel Leben

Wenn die Tage im Nebel hängen, das Herz tropft, dann war da sehr viel Leben, dessen ich mit jeder Träne meine Ehre erweise.

(© M.B. Hermann)

Wenn das Herz anderswo ist

Was nützt dir die Liebe eines Menschen, der sein Herz anderswo hat? Es wäre immer eine falsche Liebe. Jeder Mensch hat eine wahrhaftige Liebe verdient.

(© Monika Minder)

Wundes Herz

Gefühle sind menschlich und wo das Herz wund ist, werden auch wieder Rosen blühen.

(© Beat Jan)

Leben nach der Liebe

Es gibt ein Leben nach der Liebe. Dieses wartet nur darauf, wieder geliebt zu werden.

(© Monika Minder)


Rote Rose im lila Hintergrund

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke = offline (Karten, Mails) gratis verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Das Leben wartet darauf,
dass wir lernen zu lieben.
Auch im Gehen lassen.

(© Monika Minder)

Enttäuschte Verliebtheit

Wenn aus enttäuschter Verliebtheit Hass entsteht, hat sie kaum Liebe enthalten.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Weinendes Herz

Vorüber ist des Tages Geheimnis
Alles zeigt nach Innen
Du, du weinendes Herz
Wolltest gefunden werden
Von dem einen Grossen.

(© Monika Minder)

Trauern

Es ist besser zu trauern, als jemandem hinterherzulaufen, der seinen neuen Weg schon eingeschlagen hat. Nur so, wird auch uns ein neuer Weg geöffnet.

(© Monika Minder)

Es brennt mein Herz

Es brennt mein Herz
Von Traurigkeit und Schmerz.
Ein ewig gleiches Büssen
Entfernt mich mehr denn je
von deinen Küssen.

(© Monika Minder)

Wenn es kein Leid gäbe

Wenn es kein Leid gäbe, könnte man auch nicht die Erfahrung der Freude machen. Es ist das Leid, das uns hilft, die Freude zu erleben. Alles wird durch sein Gegenteil erkannt: Wer den Schmerz tief erlebt, kann auch die Freude stärker ausdrücken. Wenn es kein Leid gäbe, wäre das Leben höchst uninteressant; denn wenn das Leid uns durchdringt, ist die Empfindung nach dem Leid eine tiefere Freude.

Ohne Leid hätten die grossen Musiker, Erfinder und Denker nicht jene Stufe erreicht, auf der sie in der Welt Erfolg hatten. Wenn sie immer nur Freude erfahren hätten, könnten sie nicht die Tiefe des Lebens ermessen! Denn was ist Leid?

Leid ist im wahren Sinne des Wortes die tiefste Freude. Wenn wir Vorstellungskraft haben, erfreuen wir uns an der Tragödie mehr als an der Komödie. Die Komödie ist für Kinder, die Tragödie für den reifen Menschen. Nur durch Schmerz wird jemand zu dem, was wir eine alte Seele nennen, zu einem, der zwar jung sein mag, aber dessen Gedanken in die Tiefe gehen.

(Hazrat Inayat Khan 1882-1927, indischer Sufimeister)

Abschiedlich

Wie abschiedlicher wir in den kleinen Dingen des Alltags leben, wie besser werden wir die grossen Abschiede verkraften.

(© Monika Minder)


Rote Rosenblüte

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke gratis genutzt werden.

Bild-Text

Und solang du das nicht hast, dieses Stirb und Werde -
bist du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde.

(Goethe, 1749-1832)

Worte

Worte
mit bangem Sterben
Täglicher Ewigkeit
Du
nur ab und zu
Es war lange schon
traurig.

(© Monika Minder)

Das Weinen wusste kein neues Meer

Das Weinen wusste kein neues Meer
Alles ging schlafen.
Doch alles ist wiederkehr
Und findet sich in einem neuen Hafen.

(© Monika Minder)


Rote Rose in viola

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke gratis genutzt werden.

Bild-Text

In jeder Träne lebt ein Tropfen Erinnerung
und mit ihr ein Licht, das weiterlebt.

(© Monika Minder)

Aus dem Stoff Liebe

Aus dem Stoff, den man Liebe nennt,
ist unser Leben eingebettet, ebenso geborgen
ist der Schlaf der Ewigkeit.

(© Monika Minder)

Erloschen ist die Glut

Erloschen ist die Glut
In meinen Augen strömt die Flut
Du einmal Grosser Sinn
Wehst dich im Wind dahin.

In Sehnsuchts Pein
Erbarmungslos mein Leiden weint.
Ich mag es auch nicht gross verbergen
Schreiben doch Tränen die Erfahrungen
des Lebens.

(© Monika Minder)

In die Leere reden

In die Leere reden.
Keine Worte werden.
Trennen ist ein Sterben.
Ich bin so ermordet

(© Monika Minder)

Wer sagt, ich wolle bleiben

Wer sagt, ich wolle bleiben in dem Nest
Auch die kleinsten Vögel fliegen einmal fort.
Ich wusste nur noch nichts vom Rest
Von dem anderen schmerzlichen Orte
Und von der mächtigen Welt
Der Neider und der Tore.

Doch auch die schlimmsten Wege
Muss man kennenlernen
Damit das eigene Gehege
Man pflügen lerne.

(© Monika Minder)

Unsere Liebe schwieg

Unsere Liebe schwieg und dann
gab es nur noch Wellen
Glück und Zeit zerrann
Nichts mehr will mich freuen.

(© Monika Minder)

Ich war einmal

Ich war einmal geblendet von deinem Blick
Aus deinem Aug so gross und offen
Hast du mit Geschick
Mein Herz getroffen.

Da kam an meine Ohren
Ein süsses Leid
Du habest einer andern geschworen
Den Lebens-Eid.

Ich konnte mich verschanzen
In weiter Ferne
Doch aus dem Augenglanze
Da lachten feuchte Tränen.

(© Monika Minder)

Ohne dich

Ohne dich küsst mich der Wind nicht mehr.
Das Leben hat die Zeit verloren.
Wo soll ich mit meiner Liebe hin?
Eine Wüste wird geboren.

(© Monika Minder)

Weinen

Weinen
In die Wolken hinein
Träumen
Einsamsein
Mein Herz in deiner Hand
Tief ausgebrannt.

(© Monika Minder)

Was man bei Liebeskummer machen kann und besser unterlässt

Nehmen Sie Ihre Gefühle an, so wie sie kommen. Durchleben Sie den Schmerz, bis er von allein geht. Verzichten Sie möglichst auf Betäubungsmittel jeder Art.

Laufen Sie dem Anderen nicht nach. Bemühen Sie sich nicht, ihn zur Umkehr zu bewegen.

Warten Sie nicht auf den Anderen. Spionieren Sie ihn nicht in sozialen Netzwerken aus.

Werten Sie den Anderen nicht ab.

Machen Sie aus Ihrem Kummer kein Geheimnis. Reden Sie mit jedermann, dem Sie vertrauen.

Überprüfen Sie, was besser für Sie ist: weiter Kontakt zum Anderen zu halten, oder ihm aus dem Wege gehen.

Gönnen Sie sich was. Halten Sie Ausschau nach dem, was Ihnen Freude macht.

Versuchen Sie, dem Leben zu vertrauen. Wenn es Ihnen etwas nimmt, wird das nicht aus böser Absicht sein. Vielleicht schützt es Sie durch den Schnitt vor grösserem Schaden.

Beachten Sie sich selbst von jetzt ab mehr, als Sie es bislang taten.

Lernen Sie, Ihr Leben bedingungslos als einen Wert zu sehen.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Text hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Michael Depner.

> Alles Gute Sprüche

Bekannte + klassische Liebeskummer-Sprüche

Das Leid

Das Leid ist - so wunderlich das klingen mag - das Mittel, durch das wir existieren, weil es das einzige Mittel ist, das uns die eigene Existenz noch bewusst macht; und die Erinnerung an frühere Leiden brauchen wir als Gewähr, als Beweis dafür, dass wir noch immer wir selbst sind. Zwischen mir und meinen freudigen Erinnerungen liegt ein Abgrund, der nicht minder tief ist als der Abgrund zwischen mir und den wirklichen Freuden des Daseins.

(Oscar Wilde 1854-1900, irischer Schriftsteller)

Schweres Herz

Das schwerste auf der Welt ist ein schweres Herz.

(Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter)

Zuweilen tut das Herz weh

Zuweilen tut mir das Herz so weh,
Als ob ich dich nie umschlungen,
Und wenn ich dann zum Himmel seh,
So hat mir das Ohr geklungen,
Was klingt im Ohr, was schlägt das Herz?
Das kommt von der Witterung
Der Himmel treibt im Herzen Scherz,
Und wer noch liebt ist jung.

(Achim von Arnim 1781-1831, deutscher Schriftsteller)

Gott wollte uns vereinen

Gott wollte uns vereinen,
hier spinn ich so allein,
der Mond scheint klar und rein,
ich sing und möchte weinen.

(Clemens Brentano 1778-1842, deutscher Schriftsteller)

In jeder grossen Trennung

In jeder grossen Trennung liegt ein Keim von Wahnsinn: man muss sich hüten, ihn nachdenklich auszubrüten und zu pflegen.

(Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter)


Rote Rose im orangen Hintergrund

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke gratis genutzt werden.

Bild-Text

Bedenke stets, dass alles vergänglich ist, dann wirst du im Glück nicht so fröhlich und im Leid nicht so traurig sein.

(Sokrates 469-399 v.Chr.)

Ich hab' eine glitzernde Perle gekannt

Ich hab' eine glitzernde Perle gekannt,
Mich däuchte sie wunderfein -
Doch als ich sie hielt in meiner Hand,
War's nur ein Kieselstein.

Ich hab' eine rote Rose gepflückt,
Zart wie des Lenzes Hauch,
Doch als ich damit meinen Busen geschmückt,
War's nur ein Dornenstrauch.

Auch ein Herz, ein Herz wurde mir gesandt,
Ich glaubte es liebend – heiss;
Doch als ich das Herz an meines band,
War's fühllos kalt wie Eis.

(Johanna Ambrosius 1854-1939, deutsche Schriftstellerin)

Leiden

Warum gerade ich? Häufige Frage der Leidenden. Frage doch lieber: Warum sollte gerade ich ohne Leiden sein?

(Paul Wilhelm von Keppler 1852-1926), deutscher katholischer Theologe und Bischof)

Glück

Schlafen möcht’ ich.
Der Wind wiegt mich ein.
Und die Sehnsucht singt mich zur Ruh’.
Weinen möcht’ ich.
Schon die Blumen allein
Flüstern Tränen mir zu.

Sieh die Blätter:
Sie blinken im Wind
Und gaukeln Träume mir vor.
Ja und später –
Lacht wo ein Kind.
Und irgendwo hofft ein Tor.

Sehnsucht hab’ ich
Wohl nach dem Glück?
Nach dem Glück.
Fragen möchte’ ich:
Kommt es zurück?
Nie zurück.

(Selma Meerbaum-Eisinger 1924-1942, deutschsprachige Dichterin)

Leiden

Leidensfähigkeit ist Lebensinnigkeit, Lebenstiefe. Darum ist die Fähigkeit, zu leiden, eng verbunden mit der Fähigkeit, zu lieben.

(Ludwig Reeg 1866-1941, deutscher evangelischer Theologe)

Ich weine dazu

Du sagst, ich sei jung -
Das nimmt mir schon die Ruh,
Du sagst, ich sei schön -
Ich weine dazu!
Was soll mir die Jugend,
Ich bin ja allein,
Was taugt mir die Schönheit -
Sie ist ja nicht dein!

Ich habe dich lieb -
Du fühlst nicht, wie sehr,
Ich trage ein Leid -
Du weisst nicht, wie schwer!
Ich hatte ein Hoffen,
Das ist nun tod …
Ach, Gott,
Erbarm' dich meiner Not!

(Anna Ritter 1865-1921, deutsche Dichterin, Schriftstellerin)

Freude und Leid

Freude und Leid war schon immer mit dem Begriff Liebe untrennbar verbunden.

(Gottfried von Strassburg 12./13. Jh., deutscher Dichter des Mittelalters)

Nachts

Ich kaure immer
Und höre mein Blut
Rauschen, den dunkeln Strom.

Sucht meiner Seele
Müder Fährmann
Deinen Schatten auf mondener Bucht.

Aber Du kamst nicht.
Er wartet lange, holte er
Dich endlich über!

(Marie Luise Weissmann 1899-1929, deutsche Lyrikerin)

Leiden

Jede Stunde, dem Hasse vergeudet, ist eine Ewigkeit, der Liebe entzogen.

(Carl Ludwig Börne 1786-1837), deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker)

Mir ist, als ob ich alles Licht verlöre

Mir ist, als ob ich alles Licht verlöre.
Der Abend naht und heimlich wird das Haus;
ich breite einsam beide Arme aus,
und keiner sagt mir, wo ich hingehöre ...

(Rainer Maria Rilke 1875-1926, deutsch-österreichischer Dichter)

Ohne dich

Es wogt der Strom vorbei, die Schiffe,
Sie spiegeln in den Fluten sich,
Der Nachen schwebt dahin so leise -
Was soll der Strom mir ohne dich?

Es rauscht der Wind, die Blätter spielen
Im leisen Abendhauch um mich;
Des Waldes Einsamkeit so duftig -
Was kann sie sein mir ohne dich?

Es naht die Nacht, der Himmel funkelt
Mit seinen Sternen feierlich;
O wunderbare Reiz der Nächte -
Was soll die Nacht mir ohne dich?

(Christian Höppl 1826-1862, deutscher Lyriker)

Wundes Herz

Wenn nie die Liebe leiden liess,
dem schenkte Liebe niemals Glück.
Leid kommt wohl ohne Lieb' allein,
Lieb' kann nicht ohne Leiden sein.

(Gottfried von Strassburg 12./13. Jh.)

Mehr Liebessprüche
Liebessprüche
Freundschaft Sprüche
Sprüche Liebe
Video-Empfehlung zum Thema Liebeskummer Adele - Someone like you

Liebeskummer Gedichte
Einfühlsam geschriebene Poesie, die von Leid und Schmerz erzählt. Daneben gibt es hier auch kleine Liebesbotschaften in Spruchform.

Liebeskummer Ratgeber
Trennungsschmerz überwinden.

Zitate über Kummer
Eine Auswahl schöner Sprüche zu den Themen Kummer und Sorge auf dem Portal von Wikiquote.

Geschenk- + Bücher-Tipps

Liebeskummer lohnt sich doch:
Co-Abhängigkeit in Beziehungen und
die Ängste des Inneren Kindes







Liebeskummer:
Wenn das Herz zu brechen droht








Mehr Sprüche

Liebe Sprüche kurz Freundschaft Danke
Liebeskummer Liebessprüche
Sprüche zum Nachdenken Trauer
Weihnacht Wünsche Leben
Kuss Valentinstag Frühling
Hochzeit Weisheiten
ich liebe dich
Alles Gute
Schönheit

nach oben ↑